Marina Tjurganow

Interview Sommer 2016
Alter: 35
Bei der Bäckerei Brunner seit: 5 Jahren

 

Brunner Bäcker:
Bitte erzählen Sie etwas über sich. 

Marina Tjurganow:
Ich habe eine Familie: einen Mann und zwei Kinder. Mein Mann arbeitet auch hier beim Brunner Bäcker. (Marina überlegt…) 

Ich bin seit 15 Jahren in Deutschland und komme aus Kasachstan. Damals kam ich mit meinem Mann und meiner Tochter nach Deutschland. Am Anfang war es ganz schön stressig, weil meine Tochter nicht Deutsch verstand. Aus dem Kindergarten ist sie heim gekommen und hat gesagt „Mama, ich rede und rede und rede deutsch, aber die anderen verstehen mich nicht.“ (Marina lacht…) Ich habe ihr dann erklärt: „Du sprichst russisch, nicht deutsch!“ 

Ich hatte ja in der Schule in Kasachstan Deutschunterricht. Ungefähr 5 Jahre lang. Wir lernten drei Sprachen: deutsch, russisch und kasachisch. Allerdings verstehe ich komischerweise besser deutsch als kasachisch, warum weiß ich auch nicht. Anfangs war es aber schon schwierig. In der Schule habe ich ein anderes Deutsch gelernt. Mit nicht so viel Dialekt… 

Mein Sohn ist hier geboren. Jetzt sprechen meine beiden Kinder natürlich perfekt deutsch! 

Brunner Bäcker:
Beschreiben Sie kurz einen normalen Arbeitstag. 

Marina Tjurganow:
Meine Arbeit beginnt um vier Uhr früh und dauert bis halb eins. Alles läuft immer ganz normal. Zuerst werden die Büros geputzt und dann der Betrieb. Die Reinigungspläne kontrolliere ich während des Tages. Zu meinem Team gehören sieben Frauen. Das macht genug Stress… (Marina lacht wieder…) Manchmal ist es wirklich etwas stressig aber auch schön. Mit den Kolleginnen verstehe ich mich sehr gut! Ich bin auch sehr zufrieden mit ihnen. Sie sind sehr fleißig, gründlich und alle hilfsbereit. Sonst passt alles! 

Brunner Bäcker:
Wie sind Sie zum Brunner Bäcker gekommen? 

Marina Tjurganow:
Mein Mann fragte seinen Vorgesetzten, ob er vielleicht eine Mitarbeiterin brauchen könnte. Ich stellte mich vor und gleich Montag drauf habe ich angefangen. Ja, das war schon vor fünf Jahren… 

Brunner Bäcker:
Was unterscheidet für Sie persönlich den Brunner Bäcker von unseren Mitbewerbern? 

Marina Tjurganow:
Ich habe ja schon ein Jahr lang bei einer anderen Bäckerei gearbeitet. Natürlich gefällt es mir beim Brunner Bäcker besser. Hier ist es nicht so groß und es sind nicht so viele Leute. 

Brunner Bäcker:
Was schätzen Sie besonders an Ihrer Arbeit? 

Marina Tjurganow:
Mir gefällt alles! Manchmal ist es schon stressig aber mit meinen Kolleginnen und Kollegen ist es schön. (Marina lacht laut…) Es macht mir Spaß. Zu mir sind auch immer alle nett! In der Backstube und im Büro – alle sind wir im Handwerk und alle reden normal. Ich bin halt einfach auch ein positiver Mensch. Manchmal machen wir Spaß! Wenn wir Pause machen, hört uns der ganze Betrieb lachen! Kurz gesagt: alles passt so wie es ist.