1958er
1958er
- Besonderes Brot zu Ehren unseres Seniorchefes Hr. Erich Brunner
- Rustikales Brot mit sehr dunklen Mehlen: z. B. hochwertigem Ruchmehl
- Alte, traditionelle Herstellungsweise, die viel Zeit benötigt:
- Ein sehr weicher Teig, der eine Lange Ruhezeit benötigt. Die besonderen Mehle benötigen viel Wasser um eine sehr saftige und weiche Krume zu bilden.
- Handwerkliche Herstellung des eigenen Sauerteigs und mehreren Teig-Vorstufen: das Ruchmehl wird zu einem Mehlkochstück gekocht
- Dadurch entsteht eine sehr lange Frischhaltung.
- Kräftig gebacken, mild und saftig süßlich im Geschmack.
- Das rustikale Brot ist für alles geeignet. Sei es zum Frühstück oder zur deftigen Brotzeit.
Zutaten
  • Ruchmehl (WEIZENmehl, WEIZENkleber)
  • Wasser
  • ROGGENmehl
  • Natur-Sauerteig (ROGGENmehl, Wasser)
  • Speisesalz
  • Hefe
  • WEIZENkleber
  • WEIZENmalzmehl
Getreidemischung:
65 % Ruchmehl (Weizenmehl), 35 % Roggenmehl
Roggen
Vegan
Vegetarisch
Nährwerte
Nährwertangaben

Nährwertangaben (100g enthalten) durchschnittlich:

Brennwert857 kJ / 204 kcal

Eiweiß6,7g

Kohlenhydrate41 g

davon Zucker1,6 g

Fett0,8 g

davon gesättigte Fettsäuren0,2 g

Ballaststoffe3,7 g

Salz1,4 g

Allergene Daten
Weizen, Roggen

„Die angegebenen Allergene beruhen auf den uns vorliegenden Informationen unserer Rohstoff-Lieferanten. Alle rezepturgemäß vorhandenen Allergene sind aufgeführt. Bitte beachten Sie, dass wir trotz größtmöglicher Sorgfalt bei der Herstellung, Spuren von anderen allergenen Zutaten in unseren Produkten nicht ganz ausschließen können."

Nur Zutaten bester Qualität

Bei den Zutaten vertrauen wir auf die Qualität unserer regionalen Lieferanten.